OstfriesischDeutsch
pumpstē (däi)trad.: Stelle in der Butterkuche an der man Wasser für die Käsezubereitung aus der Regenzisterne pumpt