OstfriesischDeutsch
däi juengst bēdeler maut däi püüt dróógender Jüngste ist für die Alten zuständig (Spr.: "der jüngste Bettler muss die Tüte tragen")
dō ōk âl bēdelers stārvent kan 'k no ğīn püüt ārvenbei Menschen die nichts habe ist nichts zu holen (Spr.: "wenn auch alle Bettler sterben kann ich noch keine Tüte erben")
elk maut sīn äigen püüt nóó d' möölen tau dróógenjeder hat sein Päckchen zu tragen (Spr.: "jeder muss seine eigene Tüte zur Mühle tragen")
häi holt däi dûm up d' püüter ist geizig (Rdw.: "er hält den Daumen auf der Tüte")
pepiren püütPapiertüte
pirrel in d' püütharter Biestmilchkloß, Mehlkloß ohne Hefe und mit Biestmilch
püüt (däi)Tüte, Beutel; ugs.: Hodensack