OstfriesischDeutsch
'n setje nóó neijoereine kurze Zeit nach Neujahr
fan 'n frâu ōwer fīfterğ un 'n būskōl nóó neijoer is däi grap ofFrauen über fünfzig und Weißkohl nach Neujahr taugen nichts mehr (Spr.)
fööl lük un sēgen in 't neijoer!viel Glück und Segen im Neujahr (Neujahrsgruß)
lüksäilerğ neijoer!glückseeliges Neujahr! (Neujahrsgruß)
neijoer (dat)Neujahr (1. Januar)
neijoer gift dat altīd rūm sööpkesan Neujahr gibt es immer reichlich Schnaps
neijoer uphóólentrad.: Neujahr aufholen, Neujahrsrundgang, nacheinander folgende Neujahrsbesuche bei Nachbarn und Verwandten bei welchen Neujahrskuchen und Eierlikör sowie allerlei Alkohol aufgetischt wird
prōst neijoer!frohes Neujahr! (Neujahrsgruß)
prōst neijoer! - hest kauken al klor?Frohes Neujahr! - hast du die Kuchen schon fertig? (Spr. beim Neujahrsrundgang)
tüsken kārsttīd un neijoer zwischen Weihnachten und Neujahr
wel 't neijoer ofwinnentrad.: jemandem das Neujahr abgewinnen, jemandem als erstes einen Neujahrsgruß ausrichten bevor derjenige grüßen konnte und so im das Neujahr abgewinnen sodass er einem selbst einen Schnaps ausgeben muss; jemandem einen Neujahrsbesuch abstatten
wel neijoer ofwinnen ferlüst maut 'n sööpke ūtdaunwer beim Neujahr abwinnen verliert muss einen Schnaps ausgeben
wī wünskernt jau lük un sēgen föör 't neijoer!wir wünschen euch Glück und Segen für das Neujahr! (Neujahrsgruß)