OstfriesischDeutsch
"dat is jau 'n ōwerkumst" sē d' mauder dō krēğ säi däi dochter mit 'n kind in hūsweller.: "was für ein Ereignis" sagte die Mutter da bekam sie die Tocher mit einem Kind zuhause
Mīn mauder kun frauer kōken wat s' wul ik at ğīn middağ wat. Dan sē mīn fóóer altīd dō mīn süsters un brörs ūt d' rōk wassent: Gif däi ârm fent man 'n drööeğ metwust un 'n piel brōd dat häi wat in sīn móóğminken kriğt.Meine Mutter konnte früher kochen was sie wollte ich aß keinen Mittag etwas. Dann sagte mein Vater immer wenn meine Geschwister aus der Küche waren: Geb dem armen Jungen nur eine trockene Mettwurst und ein kleines Stück Brot damit er etwas in seinen hungrigen Magen bekommt.
dat is 'n mâl süüekt däi sīn mauder d'r hetdas ist eine verrückte Krankheit die seinen Mutter hat
dat kind dramt däi mauder nóódas Kind schreit der Mutter nach
dik daun is mīn lēvend - mauder gif mī 'n ōrtjeangeben ist mein Leben - Mutter gib mir ein Örtchen (Spr.)
däi bauken bünt föör mīn mauderdie Bücher sind für meine Mutter
däi knuel is däi mauder fan d' mesbüelt un däi mesbüelt is däi fóóer fan d' burkeräjdie Knolle ist die Mutter des Misthaufens und der Misthaufen ist der Vater der Landwirtschaft (Spr.)
däi mauderdie Mutter
dīn besfóóer mus dō sīn süsters mit achttain ūtbītóólen as häi sīn ollerhūs ōwernēmen wul nóódēm sīn mauder ōwerlēden was dō häi dārttain wasdein Großvater musste damals seine Schwestern mit achtzehn Jahren ausbezahlen als er sein Elternhaus übernehmen wollte nachdem seine Mutter gestorben war als er dreizehn war
dō Hilke wērkwam hār höör mauder ōwerlēdenals Hilke zurückkam war ihre Mutter verstorben
dū kāst wal ēven bī mīn mauder angóón dō dū fanóóvend ūtgājst un d'r do föörbīgājstdu kannst gern bei meiner Mutter vorbeikommen wenn du heute Abend ausgehst und da doch vorbeigehst
dū sust dat man bīhārterğen wat dīn oel mauder säeğt hetdu solltes es nur beherzigen was deine alte Mutter gesagt hat
fóóer un mauderVater und Mutter
hest dū mīn fóóer un mauder ōk säi up dat lütje bööntje - breng mī 'n sööntjehast du meinen Vater und Mutter auch gesehen auf dem kleinen Dachboden - bring mir ein Söhnchen
häi het 'n läief mauderer hat eine liebe Mutter
ik heb sīn mauder frağt man häi düs näit kōmenich habe seine Mutter gefragt aber er durfte nicht kommen
is dat mauder höör kläid? jóó dat is hööers!ist das Mutters Kleid? ja das ist ihres
kum in mauder höör hūskestell dich zwischen Mutters Beine
mauder (däi)Mutter
mauder dau mī däi bauken ik maut nóó d' d' sğaul tauMutter gibt mir die Bücher ich muss zu Schule
mauder het mīn spöölrêv insaktMutter hat mein Spielzeug einkassiert
mauder móók mī 'n brüeğ! - kind ik heb ğīn mest! - smēr mī 't d'r man mit finger up! - dat smóókt allerbest!Mutter mach mir ein Butterbrot! - Kind ich hab kein Messer! - schmiere es mir mit dem Finger auf! - dat schmeckt besser! (Kinderspruch)
mauder un fóóerMutter und Vater
mauder wēğt dī gróóğMutter wiegt dich gern
mauder-kind-kring (däi)Mutter-Kind-Kreis
mauder-langlīf (dat)Mensch mit unverhältnismäßig langem Körper
mīn fóóer bräjt mīn mauder bräjt man ik prōt rājn d'r ūtmein Vater spricht das R falsch aus meine Mutter spricht das R falsch aus aber ich spreche es sehr rein aus (Spr. mit falscher und richtiger Aussprache des ostfriesischen R)
säi likt up höör maudersie ähnelt ihrer Mutter
säi slājt nóó höör maudersie kommt nach der Mutter
säi sē dat säi dat höör mauder säeğtsie sagte sie werde es ihrer Mutter sagen
us mauder het 'n lekker soep sōdenunsere Mutter hat eine leckere Suppe gekocht
us mauder is færterğ wordenunsere Mutter ist vierzig geworden