OstfriesischDeutsch
blīvt gerüst liegen!bleibt ruhig liegen!
dat maut ārnds liegendas muss irgendwo liegen
dū ritst däi dēken häil nóó dī tau sō dat 'k blōt un nóókend liegen mautdu reißt die Decke ganz zu dir sodass ich nackt schlafen muss
fööer ānker liegenvor Anker liegen
góó liegen!leg dich hin!
häi let't dat land bróók liegener lässt das Land brach liegen
ik góó liegenich lege mich hin
ik heb mīn knipke wēr ārnds liegen lóótenich habe mein Portemonnaie wieder irgendwo liegen gelassen
ik heb no 'n häil baudel roeğ up d' soller liegenich habe noch eine ganze Menge Roggen auf dem Söller
in 't suer liegeneinen Kater haben, verkatert sein, an den Folge eines Alkoholrausches leiden
liegenliegen
liegen góónsich hinlegen
liegen!Asrf.: platz!, liegen! (Kommando für Hunde)
lieğ (däi)Liege, Liegestuhl
mīn lichem dājt mī fan âl kanten sēr dat ik häil näit wäit wō ik wal liegen salmein Körper tut mir von allem Seiten weh so das ich gar nicht mehr weiß wie ich liegen soll
sō 'n baldóóderğ dīk däi wī hir fööer d' Westermārsk liegen hebbent sul me mäinen kun nōjt wēr döörbrēkenso einen gewaltigen Deich den wir hier vor der Westermarsch liegen haben sollte man meinen könnte nie wieder durchbrechen
tau liegen kōmenzur Ruhe kommen
tau liegen kōmenniederkommen, gebären
us bäep is sō süük dat säi blōt no liegen kanunsere Großmutter ist so krank das sie nur noch liegen kann