OstfriesischDeutsch
króóek (däi)Bauruine, Ruine; fig.: gebrechlicher Mensch
króók (däi)Knachen, Krachen
króókenkrachen, knarren, knarzen, knacken; gebrechlich sein; ächzen, klagen, stöhnen; kreischen von Schwangeren bei der Entbindung oder kleinen Kindern
króóken (dat)Krähengeschrei, Gekrächze
kröök (däi)Mangel, Entbehrung, Not; Kummer
kröökenbeugen, unterdrücken; bedrücken, kränken