OstfriesischDeutsch
'n buenk klūveneinen Knochen abnagen
dor het häi gaud wat tau klūvenda hat er was das ihm zu schaffen machen wird (Rdw.: "daran hat er gut zu nagen")
klûv (däi)Suppenknochen, Restknochen, abgeklaubter Knochen mit ein wenig Fleischresten; Humpen, dickes unförmiges Stück; fig.: Klaue, Hand, Pfote
klūvenklauben, nagen, abklauben, abnagen; abpflücken; auflesen, Ähren lesen; fig.: grübel, geistig schwierige Aufgaben bearbeiten