OstfriesischDeutsch
fūl klājenbeschmutzen
kläj (däi)Kleie, Abfallprodukt aus der zweite Schale des Getreidekorns
kläjen (dat)Kleie, Rückstände aus der Mehlproduktion
klāj (dat)Kleierde, schwerer Marschboden, Lehmboden, Marschboden, Marscherde, Kleiboden, Kleierde; Marschgegend
klājenkleckern, verschütten, sudeln, schmieren, sich beschmutzen; matschen; Klei graben; fig.: kratzen, kraueln, liebkosen, streicheln
mit ājen un klājen kan me ōk wal 'n buel melkenmit Schmeicheleien bekommt man alles (Spr.: "mit schmeicheln kann man auch einen Bullen melken")
wel söyt klājenjemandem schmeicheln
äien söyt klājenjemandem etwas abschmeicheln
ājen un klājenschmeicheln (Rdw.: "streicheln und betrügen")