OstfriesischDeutsch
Hup mīn pērd nóó d' möölen tau. Mīn pērd frat niks as hóófern sträj. Hóófern sträj un kaf kaf kaf. Dō lēp mīn pērd in draf draf draf.Hop mein Pferd zur Mühlen hin. Mein Pferd fraß nichts als Haferstroh. Haferstroh und Spreu Spreu Spreu. Da lief mein Pferd in Eile Eile Eile. (Beim Aufsagen wird ein Kind auf dem hoch und heruntergehopst als ob es auf einem Pferd sitzt)
dōtīds smētent wī dat kaf in däi bōmwālen dat däi pertrīsen un fesóónen wat föör d' winter hārentdamals warfen wird die Spreu in die Wallhecken damit die Rebhühner und Fasane etwas für den Winter hatten
kaf (dat)Kaff, Spreu, Getreideabfall; fig.: wertloses Zeug; abw.: kleines Dorf