OstfriesischDeutsch
góó läiver stóón un dau wat dan fergóónt dī dīn kürensteh lieber auf und mach was dann vergehen dir deine Grillen
kuer (däi)Alkohol, Spirituose, Branntwein; Schnaps, Klarer
kurengurren; balzen von Birkhühnern
kurenalkoholisch, von Alkohol, aus Alkohol
kuren drankalkoholisches Getränk
kûr (däi)Kur; Kuraufenthalt; Kurtherapie
küer (däi)Anwandlung, eigenwilliger Entschluss, Eigenwilligkeit; Lust, Spaß, Fröhlichkeit; Grille, Laune
kürenangestrengt schauen, zielen; spähen
kūr (däi)fis.: Kurre, Baumkurre, Grundnetz, Schleppnetz primär zum Krabbenfang und sekundär zum Plattfischfang
kūrennaut.: kurren, mit einer Kurre fischen
mit däi stârk kūren mus däi grund d'r sō unner līden dat däi fisk ğīn ferblīf mēr hārmit den starken Schleppnetzen musste der Meeresboden so darunter leiden dass der Fisch dort nicht mehr leben kann