OstfriesischDeutsch
'n kloer büks kōpenein fertiges Haus kaufen (Spr.: "eine fertige Hose kaufen")
bī ōpenlîk ferkōp is d'r häil ğīn bod up dat land kōpenbeim öffentlichen Verkauf ist kein Gebot auf das Land abgegeben worden
dat kāst föör 'n dübbeldje up d' pingstermârk kōpendas kannst du für ein Dubbeltje auf dem Pfingstmarkt kaufen
fóóer mağ ik näit 'n näj bot bī mīn dróóek kōpen?Vater kann ich nicht eine neue Schnur zu meinem Drachen kaufen
häi het mī geld dóón pêr föör hum t' kōpener hat mir Geld gegeben Pferde für ihn zu kaufen
ik lööv häi wil dat kōpen - häi het d'r altaus geld up bōdenich glaube er will es kaufen - er hat da jedenfalls geld drauf geboten
ik wil sünnerklóósgaud kōpen föör däi lütje kindjes däi sō mōj nóó 't bertje góón un sō mōj wēr upstóónich will Nikolausgebäck kaufen für die kleinen Kinder die so schön ins Bettchen gehen und so schön wieder aufstehen
ik wul dat hūs wal kōpen man ik heb mī wēr umrēselwæærenich wollte das Haus wohl kaufen aber ich habe mich wieder umentschieden
kalver in d' snē kōpenKälber im Frühjahr zum Durchschnittspreis kaufen
kōp (däi)Kauf
kōpenkaufen
säi gājt nóó Gröyngen tau klæær kōpensie geht nach Groningen um Kleidung zu kaufen
t' böerğ kōpenauf Kredit kaufen
um dat grôt hūs t' kōpen dat is näit alman s' góóderndas große Haus zu kaufen ist nicht Jedermanns Sache
up 'n slump kōpenauf gut Glück kaufen
wat up puf kōpenetwas auf Kredit kaufen, etwas auf Pump kaufen (Spr.)
wat äien up 't achtermârkt fandóóeğ âl kōpen kan!was man auf dem Schwarzmarkt heutzutage alles kaufen kann!