OstfriesischDeutsch
dat land kumt nū ērst recht wēr in wērderğkaid dat 't wat upbrengt man wī hebbent d'r ōk örnelk wat an dóón un 't us 'n gaud stük geld kösten lóóten dat 't ērst wēr in wērderğkaid kōmen hetdas Land kommt jetzt erst wieder in einen geschätzten Zustand in dem es etwas aufbringt aber wir haben da auch sehr viel dran getan un es uns ziemlich Geld kosten lassen das es wieder in diesen guten Zustand gekommen ist
häi drōğ däi köstener trug die Kosten
köst (däi)Kost, Beköstigung, Verköstigung; Speise; Festmahl, Schmaus
köstenkosten
kösten (däi)Kosten
up sīn kösten kōmenauf seine Kosten kommen