OstfriesischDeutsch
"Lōp līkūt" sē däi stürk tau d' ēkster bī ' folgen. "Maust dū sülst köönen" sē däi ēkster un hüpkede achteran.weller.: "Lauf geradeaus sagte der Storch zur Elster während des Leichenzugs. "Musst du selbst können" sagte die Elster und hüpfte hinterher.
't wal haren köönenes wohl aushalten können
d'r mit daun köönenfür jemanden persönlich ausreichen
d'r of köönenausgegeben werden, spendiert werden
dō wī up bâjd ennen däi swet fastset't hebbent dan willent wī up elker sīd 'n dâul setten un dan fan däi äien up d' anner kīken um d'r nóó 'n lîk swetten ūtstēken t' köönenwenn wir auf beiden Seiten die Grenze festgesetzt haben dann wollen wir auf jeder Seite einen Grenzstein setzen und dann von dem einen zum anderen schauen um danach eine gerade Grenzscheide ausstecken zu können
ik sul dat köönenich sollte das können
ik sğul dat köönenich sollte das können
kläin krīgen köönenbegreifen, erklären können
kóón (däi)naut.: Kahn; fig.: Schlafzimmer
kóón (däi)Kahm, Kahmhaut, Kahmpilz
köönenkönnen
köönen (dat)Können
köönen dājt h' ōk water kann auch etwas
köönen un daun bünt twei poer sğauKönnen und Tun sind zwei Paar Schuhe (Spr.)
līden köönenlieb haben, Gefallen finden; abkönnen, leiden können, ertragen können, aushalten, vertragen
mit wat an köönenmit etwas umgehen, etwas beherrschen, mit etwas dran sein, mit etwas zurechtkommen, etwas bewältigen sollen
mit wel tau köönenmit jemandem auskommen
mit wel wat upstellen köönenmit jemandem etwas anfangen können
mit wel ōverweğ köönenmit jemandem Schritt halten können
prōten un brājen köönenbei der Arbeit schwatzen; fig.: multitaskingfähig sein
rekken köönenerreichen können
sük wal redden köönenein gutes Auskommen haben
sük wat rüegen köönensich etwas leisten können
t' rechter tīd dūken köönen un t' rechter tīd stīf stóónsich zur rechten Zeit unterordnen können und zur rechten Zeit stillhalten (Spr.)
up wat an köönensich auf etwas verlassen können, sich einer Sache sicher sein können, etwas glauben können, auf etwas vertrauen können
up wat rēken köönenmit etwas rechnen können
wat bīdrüppen köönenetwas bestreiten können, etwas befreien können, etwas vermögen, zu etwas im Stande sein
wat bīgóópen köönenden Mund aufsperren können um etwas zu essen
wat näit ūtstóón köönenetwas nicht lassen können
wat rīten köönenetwas bewältigen können
wat swīgen köönenetwas verschweigen können
wat tau bēter köönenetwas besser können
wat ūt kop köönenetwas auswendig können, etwas aus dem Kopf können
wel gērn löögens fertelt maut gaud undhollen köönenwer gerne Lügen erzählt muss ein gutes Gedächtnis haben
wel unner köönenjemanden überwältigen können
wel wat bīsporen köönenjemandem etwas ersparen können
wor wat an daun köönenetwas ändern können, etwas ausrichten können
ğīn hērenk fan d' röster lūken köönenkeine Taten folgen lassen (Rdw.: "keinen Hering vom Rost ziehen können")