OstfriesischDeutsch
Jüüstgeogr.: Juist
Wangerōğ däi sğôn Spīkerōğ däi krôn Langerōğ is 'n botterfat Baltrem is 'n sandgat Nördernäj dat rōverland Jüüst is dat tōverland Börkemer melken kauje un brūkent drek as brand Röttemōğ dat aierland Münkōğ dat baierland däi Amlanner sğalken hebbent stōlen drei balken 's óóvends dō däi móón was rēsen däi gâlğ sal höör wóópen wēsen up Sğēlen stājt 'n hôğ tōrn Fleiland het sīn nóóm ferlōren Tessel liğt in 't seigat däi lüü fan d' heller sēdent datWangerooge die Saubere Spiekeroog die Krone Langeoog ist ein Butterfass Baltrum ist ein Sandloch Norderney das Räuberland Juist ist das Zauberland Borkumer melken Kühe und nutzen Dreck zum Heizen Rottumeroog das Eierland Schiemonikoog das Glockenland die Ameländer Schalken haben gestohlen drei Balken abends als der Mond stieg der Galgen soll ihre Waffe sein auf Terschelling steht ein hoher Turm Vlieland hat seinen Namen verloren Texel liegt in einer Strömungsrinne die Leute von Vordeichsland sagen das (Spr. für alle ostfriesischen und westfriesischen Inseln)
dat dürst dū jüüst näit daundas darfst du gerade nicht tun
dat het hum jüüst däi damp andóón dat häi altīd fērer springen wul as sīn pulsstok rekdedas war sein Untergang dass er immer übers Ziel hinausschoss (Rdw.: "das war gerade sein Untergang das er immer weiter springen wollte als das sein Springstock reichte")
dat het jüüst sīn bīdārf west dat häi fan 't jueng of an fööls t' fööl wiel hat het un näit nauğ unner d' tucht hollen wurdas ist gerade sein Untergang gewesen das er von Kindesbeinen an viel zu viel seinen Willen erfüllt bekommen hat und nicht genug Erziehung genossen hat
dat kumt jüüst hendas kommt gerade so hin
häi dē dat jüüst dat häi wus dat was ferbōdener tat das gerade weil er wusste dass es verboten sei
häi het jüüst kōmener ist gerade gekommen
häi swum nóó Jüüst ōwerer schwamm hinüber nach Juist
ik was no 'n hennerğ fôn ik wäit 't no as was 't fandóóeğ ik worde 't mäintgaud un brājde jüüst mit mīn messen wiren 'n hôs föör mīn bäepich war noch ein heranwachsendes Mädchen ik weiß es noch als wenn es heute wäre ich bewachte das Gemeindegut und strickte mit meinen Messingdrähten eine Strumpfhose für meine Großmutter
jüüstgerade, ausgerechnet, besonders, speziell; gerade eben, soeben, vor einem Augenblick
jüüst datgenau das, ausgerechnet das
jüüst dat het h' säeğtgenau das hat er gesagt
jüüst dat sul d'r näit geböörengerade das sollte nicht geschehen
jüüst glīkegal, gleichgültig, unbedeutend
jüüst!Asrf.: bis bald!, machs gut! (Abschiedsgruß)
nū kōm 'k jüüstnun komme ich gerade recht