OstfriesischDeutsch
't het sīn óólük west dat häi d'r fut mit äers in 't botterfat t' sitten kōmen isdas er es so gut hat hat ihn charakterlich verdorben (Spr.: "das ist sein Unglück gewesen das er gleich mit dem Hintern im Butterfass zum Sitzen kam")
dat is mīn nōjt in d' hasses kōmen dat ik dat fersellen wuldas ist mir nie in den Kopf gekommen das ich das verkaufen wollte
dat land kumt nū ērst recht wēr in wērderğkaid dat 't wat upbrengt man wī hebbent d'r ōk örnelk wat an dóón un 't us 'n gaud stük geld kösten lóóten dat 't ērst wēr in wērderğkaid kōmen hetdas Land kommt jetzt erst wieder in einen geschätzten Zustand in dem es etwas aufbringt aber wir haben da auch sehr viel dran getan un es uns ziemlich Geld kosten lassen das es wieder in diesen guten Zustand gekommen ist
däi andocht an däi kwóóddóóden fan d' nóósjenóósōsjóólisten dürt näit in fergēt kōmendie Erinnerung an die Übeltaten der Nationalsozialisten darf nicht in Vergessenheit geraten
däi fērer kōmen wil in d' wērld däi maut ōk bī d' hand un näit lāj in 't tautāsten wēsenwer weiter kommen will in der Welt muss auch flink und nicht faul beim Zugreifen sein
däi kau is in d' blas kōmendie Kuh ist an Trommelsucht erkrankt
dū maust dī dat näit anwennen dat dū dīn lütjerder brörs un süsters ōwer elker minnerğkaid bīrispst dan dī dū man recht up dī sülst achtst dan sast dū finnen dat dū dī sülst ōk no mennerğ móól wat tau sğüllen kōmen letst wor ōwer dū no fööl ēr ferdäinst bīrispt tau worden as säi um dat bītje wor in säi sük fergóóndu musst dir angewöhnen deinen kleinen Geschwister nicht wegen jeder Kleinigkeit zu tadeln denn wenn du genau auf dich selbst achtest dann wirst du herausfinden das du dir selbst auch noch maches Mal etwas zu Schulden kommen lässt weswegen du noch viel eher Tadel verdienst als sie über das Bisschen in welchem sie sich vergehen
häi gājt sīn dingen d'r wēr sō māl an dat ik in bīróód un bīrâu stóó of 't näit róódsóómer is dat ik hum wēr nóó hūs kōmen lóóter macht schon wieder so verrückte Dinge dass ich im Zweifel bin ob es nicht ratsamer dass ich ihn wieder nach Hause kommen lasse
häi het d'r ennelk in Amērīkó t' sêt kōmen un nóóderhand d'r ōk stüürvener her sich dann endlich in Amerika niedergelassen und ist später auch dort gestorben
häi het d'r in kōmener ist hineingekommen
häi het hum in d' möyet kōmener ist ihm begegnet
häi is in 't achter kōmener ist in das Zurückgehen gekommen, er ist zurück geblieben, er ist zurück gekommen
häi is mit hum in 't anróóken kōmener ist mit ihm in Berührung gekommen
häi kan näit in d' slağ kōmener kann nicht mithalten
häi let't sō blîd as of häi mit 'n brūd in hūs kōmen iser sieht aus als ob er eine Frau abgeschleppt hat so froh ist er (Spr.)
ik heb rājn in swäit kōmenich bin sogar ins Schwitzen gekommen
ik wil in d' bol bī dī kōmenich werden in Bälde zu dir kommen
in 't enterhuk kōmenein Geschwisterkind bekommen (Spr.: "in den Stall für einjähriges Vieh kommen")
in 't fergētelbauk kōmenin Vergessenheit geraten
in 't fööer kōmenzuvorkommen
in 't kitje kōmenins Gefängnis kommen
in 't króóm kōmenniederkommen, gebären
in 't króóm kōmenschwanger sein
in 't wārk kōmenin Kraft treten, Inkrafttreten
in brand kōmenin Brand geraten
in d' fermis kōmenaus den Augen verlieren
in d' góóten kōmenin die Pötte kommen, sich zu etwas bequemen, in den Quark kommen (Rdw.: "in die Löcher kommen")
in d' küen kōmenerinnern, in Erinnerung kommen
in d' lēgerwal kōmenin die Brandungsregion kommen
in d' möyet kōmenentgegen kommen, begegnen; in die Quere kommen
in d' mīmeróósjes kōmengrüblerisch werden, im Alter verwirrt werden, die Realität aus dem Blick verlieren
in däi rēdulten kōmenin Schwierigkeiten kommen
in fort kōmenin Fahrt kommen, in Schwung kommen, in Gang kommen
in kōmenhinein kommen
in möyet kōmenentgegen kommen, begegnen, auf jemanden zu kommen
in prīsong kōmenin Kriegsgefangenschaft kommen
in róózje kōmenin Rage geraten
in swäit kōmenschwitzen, in Schweiß geraten, ins Schwitzen kommen
mit d' moers in 't botterfat sitten kōmensich gut niederlassen, gut unterkommen (Spr.: "mit dem Arsch ins Butterfass setzen")
taunanner in kōmenzusammenkommen
ēven fööer 't sğuer in hūs kōmengerade vor dem Schauer Zuhause ankommen; fig.: jemanden aus der Patsche helfen