OstfriesischDeutsch
glûp (dat)
[dialektal: glop (Borkum)]
Spalt, enge Öffnung; Türspalt; Schlupfwinkel; enger Durchgang
glūp (däi)Seitenblick, heimlicher verstohlener Blick
glūpenglotzen, heimlich und verstohlen ansehen; misstrauisch ansehen; heimtückisch lauern
häi glūpen fan unner as 'n haunerdäifer schaut so heimtückisch von unten wie ein Hühnerdieb (Rdw.)