OstfriesischDeutsch
"fóóer! däi sóóek is näit t' trauen" sē däi jung dō sul h' wat mit gârd hebbenweller.: "Vater! der Sache ist nicht zu trauen" sagte der Junge da sollte er Schläge mit der Gerte bekommen
gârd (däi)Gerte; Zweig; langer dünner Stock von der Weide oder vom Hartriegel der zur Züchtigung zum Reiten oder zum Schlingenstellen verwendet wird