OstfriesischDeutsch
däi Prüüsken mussent nóó d' ōrlauğ flüğtendie Preußen mussten nach dem Krieg flüchten
dō 'k dat näit mit drei flüğten ofsmīten kun dat sul mī spītenwenn ich das nicht mit drei Würfen erwerfen könnte dann würde mich das ärgern
dō smētent säi 't up 't flügtenda fingen sie an zu flüchten
flüğt (däi)Flug; Flucht; Hast, Eile; schnelle Bewegung; Augenblick, Moment; Flügel am Spinnrad; Vogelschar, Schwarm Vögel; Flugweise; Flugbahn; Flügellänge, Spannweite; Längsausdehnung, Etstreckung, Richtung, Linie; kloots.: Wurf, Entfernung vom Werfen bis zum ersten Aufschlag der Kugel beim Klootschießen
flüğtenflüchten, fliehen; werfen, fortschleudern, hoch durch die Luft schleudern; kloots.: hoch fortschleudern des Kloots von einer Holzrampe beim Klootschießen
flüğten (dat)kloots.: Flüchten, Technik beim Klootschießen bei welcher der Kloot von einer Rampe hochgeschleudert wird
häi kan mit 'n lütje færuntwinterğlōdsklōt wal tachenterğ trē flüğtener kann mit einem kleinen 24-Lot-Kloot sicher achzig Schritte weit werfen
in drei flüğten smēt häi dat land ofmit drei Würfen warf er die Länge des Landes