OstfriesischDeutsch
achternóóhintennach, zurück; hinterher; später, im nachhinein, anschließend
achternóó kōmen däi rēkensim nachhinein kommen die Rechnungen (Spr. wenn jemand unbedacht Schulden macht)
d'r is niks fan achternóó blēvenda ist nichts von zurück geblieben
däi gefechtsfläiger flōğ däi anner achternóódas Kampfflugzeug flog dem anderen hinterher
ferlóót dī näit up 't hachtje! dat was walēr setrecht in d' Nörder Mārsken dat 't bī d' buer 's söndóóğs mēlpüüt gaf un tuffels un fläisk achternóó un dat nóóēten wur dat hachtje nöymtverlass dich nicht auf die Fleischspeise! das war früher in den Norder Marschen Gewohnheitsrecht das es beim Bauern sontags Mehlkloß gab und Kartoffeln und Fleisch danach und jenes Nachessen wurde Hachtje genannt
häi het achternóó kōmener ist später gekommen