OstfriesischDeutsch
NörderNorder, Einwohner von Norden
Nörder Däipgeogr.: Norder Tief
Nörder Däipgeogr.: Norder Tief
Nörder Tolhūsgeogr.: Norder Zollhaus
Nōrder Dūnemgeogr.: Nord-Dunum
Nōrder Nāuwensgeogr.: Norder Nauens
Nōrder Sīdwendengeogr.: Norder-Sietwendung
Nōrder Upemgeogr.: Nord Uppum
Nōrder Woldhūsengeogr.: Nord Wollhuse
Nōrder Wóótergeogr.: Arktische Ozean, Nordpolarmeer, Nördliches Eismeer, Arktische See
Nōrder-Kasjen-Äibert-Pollergeogr.: Christian-Eberhards-Polder
dat liğt up d' fīfundārterğste gróód nōrder bräed'tdas liegt auf dem fünfunddreizigsten nördlichen Breitengrad
ferlóót dī näit up 't hachtje! dat was walēr setrecht in d' Nörder Mārsken dat 't bī d' buer 's söndóóğs mēlpüüt gaf un tuffels un fläisk achternóó un dat nóóēten wur dat hachtje nöymtverlass dich nicht auf die Fleischspeise! das war früher in den Norder Marschen Gewohnheitsrecht das es beim Bauern sontags Mehlkloß gab und Kartoffeln und Fleisch danach und jenes Nachessen wurde Hachtje genannt
gróód nōrder bräed'tnördlicher Breitengrad
nörder stērnPolarstern, Nordstern
nōrdernördlich, Nord-
nōrder bräed'tnördliche Breite
nōrder kântNordseite
nōrder lüchtNordlicht
nōrder windNordwind
nōrder äenNordende