OstfriesischDeutsch
Hāuengeogr.: Hauen
achterūt hāuennach hinten ausschlagen
d'r kāst dī man däi palm föör 't siecht hāuendas kannst du nur mit dem Kopf schütteln (Rdw.: "da kannst du dir bloß die flache Hand vors Gesicht schlagen")
hâu (däi)Prügel, Schläge, Hiebe, Züchtigung, Haue; Schläger, Haue
häi wur hāuener wurde geschlagen
hāuenschlagen, hauen
ik wul hum hāuen man ik bīgrēp mī no ēvenich wollte ihn schlagen aber ich konnte mich gerade noch zusammenreißen
sğellen sğellen dājt dī sēr hāuen hāuen bētert wērschmipfen schimpfen tut dir weh schlagen schlagen bessert wieder (Spr.)
ērst likken und slāben dan hāuen un krābenerst küssen und lecken dann hauen und kratzen (Rdw.)
ōwer däi sğrêv hāuenüber die Stränge schlagen