OstfriesischDeutsch
'n almachterğ grōt hūsein wahnsinnig großes Haus
'n fertrek wat middelmóóterğ grōteine Wohnung etwa mittelmäßig groß
'n grôt dichtEpos
'n grôt porsje geldeine große Summe Geld
'n grôt pūhē móókeneinen großen Lärm verursachen, Aufruhr erzeugen, viel Aufhebens von einer Sache machen
'n grōt bäisteine hochgestellte Persönlichkeit, ein einflussreicher Mensch, ein Bonze (Rdw.: "ein großes Tier")
'n lütje lājerğkaid - 'n grôt ferdräiteine kleine Faulheit - eine große Frustration (Spr.)
't grôtdas Große
't grôt wóóterder Ozean, das große Meer
't grôt āutōAutobus, Omnibus
Feräint Köönenkdaum fan Grôt Brītanjegeogr.: Vereinigtes Königreich von Großbritannien
GrôtNn.: Grote
Grôt Ailtshūsengeogr.: Groß Eilshausen
Grôt Albrenswērgeogr.: Groß Albringswehr
Grôt Bersemgeogr.: Groß Berßen
Grôt Borsemgeogr.: Groß Borßum
Grôt Brītanjegeogr.: Großbritannien
Grôt Burhôvgeogr.: Groß Burhafe
Grôt Burkeräjgeogr.: Großburei
Grôt Buskhūsgeogr.: Groß Buschhaus
Grôt Buskhūsengeogr.: Groß Buschhausen
Grôt Bóóbelgeogr.: Groß Babel
Grôt Büeltgeogr.: Groß Belt
Grôt Büeltgeogr.: Groß Belt
Grôt Bōnbörğgeogr.: Groß Bohnenburg
Grôt Däipenhūsengeogr.: Groß Depenhausen
Grôt Fedderwerdengeogr.: Groß Fedderwarden
Grôt Folkemgeogr.: Groß Fulkum
Grôt Folkertshūsengeogr.: Groß Folkertshausen
Grôt Frankrīkgeogr.: Groß Frankreich
Grôt Greshūsgeogr.: Groß Grashaus
Grôt Gārmsgeogr.: Großengarms
Grôt Gārmsgeogr.: Groß Garms
Grôt Haiklandgeogr.: Groß Heikeland
Grôt Holemgeogr.: Groß Holum
Grôt Häiselhūsengeogr.: Groß Heiselhusen
Grôt Hóóvengeogr.: Großer Hafen
Grôt Hūsemsgeogr.: Großhusums
Grôt Hūskrüüsgeogr.: Groß Hauskreuz
Grôt Kiphūsengeogr.: Groß Kiphausen
Grôt Knechtsandgeogr.: Großer Knechtsand
Grôt Kolhörngeogr.: Groß Koldehörn
Grôt Kolweğgeogr.: Groß Coldewei
Grôt Konhūsengeogr.: Groß Connhausen
Grôt Krauğgeogr.: Großer Krug
Grôt Kóópgeogr.: Großes Kap
Grôt Landgeogr.: Groteland
Grôt Langhūsgeogr.: Großlanghaus
Grôt Lottengrôdgeogr.: Groß Charlottengroden
Grôt Läitsgeogr.: Groß Leyße
Grôt Margensgeogr.: Groß Margens
Grôt Münchhūsengeogr.: Groß Münchhausen
Grôt Münkbörğemgeogr.: Groß Mönnikeborgum
Grôt Mājerweğgeogr.: Groß Magerweg
Grôt Mērgeogr.: Großenmeer; geogr.: Großes Meer
Grôt Mērhūsgeogr.: Groß Meerhaus
Grôt Neiwoelgeogr.: Groß Neuwolde
Grôt Neshūsengeogr.: Groß Neßhausen
Grôt Olakkergeogr.: Groß Ollacker
Grôt Ollendörpgeogr.: Großoldendorf
Grôt Plainsgeogr.: Great Plains
Grôt Plóóetsgeogr.: Großer Platz
Grôt Pollergeogr.: Groote Polder
Grôt Popkenhūsengeogr.: Groß Popkenhausen
Grôt PäiterGrutte Pier, Grote Pier, Pier Gerlofs Donia (friesischer Freiheitskämpfer)
Grôt Ransīlgeogr.: Groß Randzeel
Grôt Râudgeogr.: Groß Rhaude
Grôt Sandbārğgeogr.: Groß Sandberg
Grôt Sannergeogr.: Großsander
Grôt Soltbörğgeogr.: Groß Soltborg
Grôt Spīkergeogr.: Groß Spieker
Grôt Strūkhūsengeogr.: Groß Strückhausen
Grôt Sângeogr.: Groß Sande
Grôt Süüder Lottenpollergeogr.: Groß Süder Charlottenpolder
Grôt Sğäipgeogr.: Groß Scheep
Grôt Sğēnemgeogr.: Groß Schenum
Grôt Sğōngrôdgeogr.: Groß Schönengroden
Grôt Sğūlenbörğmerpollergeogr.: Groß Schulenburger Polder
Grôt T'rwiskgeogr.: Groß Terwisch
Grôt Ulfertshūsengeogr.: Groß Ulfershausen
Grôt Upäengeogr.: Groß Upende
Grôt Wassensgeogr.: Groß Wassens
Grôt Wóótergeogr.: Pazifik, Pazifischer Ozean
Grôt Wārpengeogr.: Großwarpen, Groß Ditzumer Warpen
Grôt Wārvengeogr.: Groß Warfen (Wittmund); geogr.: Groß Warfen (Wangerland)
Grôt Wēremgeogr.: Groß Werdum
Grôt sīlgeogr.: Großensiel
Grôt Ārmenlandgeogr.: Groß Armenland
Grôt Ārmenlandgeogr.: Groß Armenland
Grôt Āukensgeogr.: Groß Aukens
Grôt Īsemsgeogr.: Groß Isums
Grôt Ōstemgeogr.: Groß Ostiem
Jân Ēwers macht is grōt! Häi is däi stârkst Jân!Jan Evers Macht ist groß! Er ist der stärkste Jan! (Spr.: Anspielung auf Genever)
Küükelüüküü! Däi rôd hóón lōk sīn goel spōren an. Wō wīd wult dū dan rīden? Fan hir nóó Lammerdīden. Dō häi tau d' Lammerdīden kwam dō sat däi kau bī 't füer un spun dat kalf lağ in däi wêğ un sung däi hund däi kemde d' botter däi kât wusker d' sğöddels däi fleddermūs däi feğ dat hūs däi swóólfkes drōgent d' drek d'r ūt mit höör goel jūken bünt dat näit diek löögens? Dor achter d' grôt sğürdööer dor sattent drei hóónrūnen fööer dor bakdent s' dor brōdent s' dat bæær wul höör fersuren dor rēpent s' däi buren däi buren wurdent drunken dō dansdent säi up klumpen däi klumpen gungent stükken dō dansdent säi up krükken däi krükken gungent of dor dansdent säi up 't hof dat hof dat was sō glad dor lağğent âl buren plat Kikeriki! Der rote Hahn zog seine goldenen Spornen an. Wie weit willst du reiten? Von hier zur Lombardei. Als er in die Lombardei kam da saß die Kuh am Feuer und sponn das Kalb lag in der wiege und sang der Hund kämmte die Butter die Katze wusch die Schüsseln die Fledermaus fegte das Haus die Schwalben trugen den Dreck hinaus mit ihren goldenen Flügeln sind das dicke Lügen? Da hinter der großen Scheunentür da saßen drei Kapaunen vor da buken sie da brieten sie das Bier wollte ihnen versauern da riefen sie die Bauern die Bauern wurden trunken da tanzden die in Holzschuhen die Holzschuhe gingen entzwei da tanzden sie auf Krücken die Krücken gingen kaputt da tanzden sie auf dem Hof der Hof der war so glatt da lagen alle Bauern platt (Kinderlied)
Rechtsupweğ un lüchts in d' slōd nüms slóó sīn kinner dōd wäist näit wat d'r ūt worden kan amäen ōk 'n grôt manRechtsupweg und links im Graben niemand schlage seine Kinder tot weißt nicht was draus werden kann vielleicht auch ein großer Mann (Spr.)
Twäied Grôt MandräenkZweite Marcellusflut (15. Januar 1362)
allīk grōtgleich groß
almöögend grōtunvermögend groß
altau grōt is däi bōm näitallzu groß ist der Baum nicht
baldóóderğ grōtunerhört groß, gewaltig groß
baldóóderğ grōtaußerordentlich groß, gewaltig groß
dat is 'n grôt ofslağdas ist ein großer Schaden
dat is 'n sóók fan 'n grôt bīlangdas ist eine Sache von großem Interesse
dat is däi bóós dat me ērst 'n grôt ōwerslağ holt un dan näit lâng süümt um ...es ist das Beste wenn man erst grob überschlagt und dann nicht lange Zeit versäumt um ...
dat rōfdelven an d' natüer is 'n grōt prōblēm in d' wērldder Raubbau an der Natur ist ein großes Problem in der Welt
dat was 'n grôt fertrekdas war eine große Wohnung
dat ōwermäesen is in d' fandóóğsk burkeräj 'n grōt prōblēmdie Überdüngung ist in der heutigen Landwirtschaft ein großes Problem
däi 't lütje näit ērt is 't grôt näit wērdwer das Kleine nicht ehrt ist das Große nicht wert (Spr.)
däi bīdrīf is sō grōt dat me 't hóóst näit âl bīflechtern un dat baudel in örder hollen kander Betrieb ist so groß das man es fast nicht schafft alles zu kontrollieren und die Angelegenheit in Ordnung zu halten
däi dōd fan sīn grôt söyn dē hum 't sō an dat häi bol d'r up stüürvder Tod seines großen Sohnes ergriff ihn so sehr das er bald darauf starb
däi grôt däi lütje un däi middelstder Große der Kleine und der Mittlere
däi kârk het 'n grôt ferwelfdie Kirche hat ein großes Gewölbe
däi tērt al fan d' grôt hôper bedient sich schon seiner Geldreserven (Spr.: "er zehrt schon vom großen Haufen")
döör däi Ōstsäj löpt 'n grōt öljelössendurch die Ostsee verläuft eine große Ölpipeline
fan däi grôt hôp tērenvom Kapital zehren, von der Hand in den Mund leben, vom Erworbenen leben (Spr.: "vom großen Haufen zehren)
fööls tau grōtviel zu groß
grôt (däi)Grote, Groten, norddeutscher Kleingroschen, Groat (alte ostfriesische Münze)
grôt alārmgroßer Alarm, Alarmstufe Rot
grôt blainbīterzool.: Große Königslibelle (Anax imperator)
grôt blārhäenzool.: Blässhuhn, Blesshuhn (Fulica atra)
grôt bräigenbīterzool.: Raubwürger (Lanius excubitor)
grôt bööertgroße Börte (ostfriesisches Gewichtsmaß von 100 bis 200t)
grôt dōfraud (däi)botan.: Großer Klappertopf (Rhinanthus angustifolius)
grôt dūkerzool.: Haubentaucher (Podiceps cristatus)
grôt ekkelbööertgroße Eichelbörte (ostfriesisches Gewichtsmaß von 12 bis 20t)
grôt gilperzool.: Mornellregenpfeifer (Charadrius morinellus, Syn.: Eudromias morinellus)
grôt holtmūszool.: Gelbhalsmaus (Apodemus flavicollis)
grôt hóósenfīstbotan.: Riesenbovist (Calvatia gigantea, Syn. Langermannia gigantea)
grôt hēfkoebzool.: Mantelmöwe (Larus marinus)
grôt hōrnstērtjezool.: Holzwespe (Siricidae spec.)
grôt katûlzool.: Waldohreule (Asio otus)
grôt knechtGroßknecht, oberster Knecht
grôt kōpenskupEinkaufszentrum, Einkaufshalle
grôt lônAllee
grôt lüüErwachsene
grôt maidGroßmagd, oberste Magd
grôt manteldróógerzool.: Mantelmöwe (Larus marinus)
grôt rēgensnieğzool.: Gemeine Schließmundschnecke (Balea biplicata)
grôt seiadderzool.: Kleine Seenadel (Syngnathus rostellatus)
grôt seióóntzool.: Samtente (Melanitta fusca)
grôt sprüütmühlenkult.: großer Balken der aus der Kappe der Holländerwindmühle herausragt
grôt struntjóógerzool.: Große Raubmöwe, Skua (Stercorarius skua, Syn.: Catharacta skua)
grôt stöörmOrkan
grôt stöörmflaudOrkanflut, große Sturmflut
grôt stērntjezool.: Brandseeschwalbe (Sterna sandvicensis)
grôt sğaulweiterführende Schule, Gesamtschule, Hauptschule, Realschule, Gymnasium
grôt tekstQuarto-Format
grôt tielschmale Brücke
grôt tântGroßtante
grôt tööenanatom.: Großzeh, großer Zehn, Hallux (Digitus pedis I)
grôt unkelGroßonkel
grôt uplangertrad.: Dachsparren zwischen der oberen Mittelpfette und der unteren Mittelpfette des Gulfhauses
grôt wilgenblöyembotan.: Gilbweiderich (Lysimachia vulgaris)
grôt witraigerzool.: Silberreiher (Casmerodius albus)
gröet't (däi)Größe; Kleidergröße
grōtgroß
grōt fan 't hōpstükumfangreich
häi dājt sīn wārk mit grôt ōwergifter erledigt seine Arbeit mit großer Hingabe
häi het 'n grôt bīdrīfer hat ein großes Unternehmen
häi het d'r 'n grôt óóder faner neigt dazu (Rdw.: "er hat da eine große Ader von")
häi het d'r ğīn grôt musken uper hat da keine Lust zu (Rdw.: "er hat da kein großes Musken drauf")
häi het sō 'n grôt dünk fan süker hat so eine hohe Meinung von sich selbst
häi hār d'r 'n grôt ferdräit mites bereitete ihm viel Ärger, es bereitete ihm viel Verdruss
häi is 'n grôt hüelper ist eine große Hilfe
häi is al grōter ist schon erwachsen
häi is al grōter ist schon groß
häi is altau grōter ist viel zu groß
häi is net sō grōt as iker ist gleich groß wie ich
häi is sō almachterğ grōter ist so ungeheur groß
häi kwam mit 'n grôt treker kam mit großem Gefolge
häil grōtsehr groß
ik stel d'r grôt bīlang inich habe großes Interesse daran
in 't hēf stunnent grôt īsbārgen upim Wattenmeer türmten sich große Eisberge auf
lâng näit sō grōt bei weitem nicht so groß
läip grōtaußerordentlich groß
mit d' grôt lēpel ētenein großes Festmahl feiern
mit grôt ambīsjesmit großen Ambitionen
no insent sō grōtzweimal so groß
nóó ēvenräiderğkaid kwam mī fan däi ārvskup äinlīk näit sō 'n grōt däil tau as dīnach Verhältnismäßigkeit käme mir von der Erbschaft eigentlich nicht so ein großert Teil zu wie dir
säi is grōtsie ist groß
säi is grōt un kläinsie ist groß und dünn
säi móóken d'r 'n grôt fier fansie machen eine große Festlichkeit davon
sō grōt as dūso groß wie du
tēgen d' bau stājt 'n grôt holtstēkneben dem Schuppen steht ein großer Holzschuppen
un in dat äigenst joer is dat grôt fürtōrn bāut wordenund im selbigen Jahr ist der Leuchtturm gebaut worden
us kinner bünt al grōtunsere Kinder sind schon groß
us tûn is twei akkers grôtunser Garten ist zwei Äcker groß, unser Garten ist 24 Quadratmeter groß
walderğ grōtgewaltig groß
wat an d' grôt kloek hangenetwas öffentliche bekannt machen
wat föör 'n grôt man is dat!was für ein großer Mann das ist!
wel dat lütje näit ērt is dat grôt näit wērdwer das Kleine nicht ehrt ist das Große nicht wert (Spr.)
wen däi hóón up d' mesfolt stājt het häi grôt rechtwenn der Hahn auf dem Misthaufen steht hat er großes Recht
wunner grōtbesonders groß
wükker grôt karken däi hebbentwas für große Kirchen sie besitzen
Êrst Grôt MandräenkErste Marcellusflut (16. Januar 1219)
óónöösel grōtmächtig groß
óówäiten grōtunerhöhrt groß
īselk grōtgewaltig groß
ō grôt nōd God sülst is dōdoh große Not Gott selbst ist tot (Spruch zum Ostersamstag)