OstfriesischDeutsch
Dreiskengeogr.: Dreschen
dreisk (däi)Dreesch, Dreesche, umgebrochenes Weideland das zum Getreideanbau bestimmt ist und drei Jahre lang ohne Dünger bewirtschaftet werden kann