OstfriesischDeutsch
'n oes dōdeneinen Ochsen töten
't füer dōdendas Feuer löschen
't wäid dōden lóótendas Unkraut vergehen lassen
DōdenNn.: Doden
däi ailanner bīdelvt sīn dōden in d' düünensandder Insulaner begräbt seine Toten im Dünensand
däi hiet sal wal fan sülst dōdendie Hitze wird wohl von selbst schwinden
dôd (däi)Toter, Tote, Verstorbener, Verstorbene; Leiche
dōd (däi)Tod
dōdentöten; sterben; vergehen, schwinden; ausmachen, löschen vom Feuer; erlöschen eines Feuers oder Anpruches; tilgen von Schulden
dōden (dat)Tötung; Tötungsdelikt
krōnó-dôd (däi)Corona-Toter
säi hār hum wal dōden kuntsie hätte ihn töten können
twei dōden un ses bīsērtenzwei Tote und sechs Verletzte
up bâjd sīden gaf dat dōdenauf beiden Seiten gab es Tote