OstfriesischDeutsch
Auerkgeogr.: Aurich
Auerk het nēgen laugenAurich hat neun Dörfer
Auerk-Ollendörpgeogr.: Aurich-Oldendorf
Auerk-Ollendörper Fēngeogr.: Aurich-Oldendorfer Fehn
Däi nēgen laugen fan Auerk: Eksem Haksem Róó dor hāuent s' sük mit d' spóó. In Wâl dor wōnent däi sğelms un däiven âl. Däi Sandhöster hēr rid't up appelgrîs pêr. In Wālenhūsen dor slóónt s' sük mit kūsen däi oel wīven mit späiken dat kun wal Walkenkūsen häiten. Ēgels liğt bī d' sīd däi gâlğ is dor näit wīd. Pōpens is 'n lauğ Ka'dörp is 'n plauğ. Nēgen laugen un äin stad hebbent tauhôp äin slöödelgat.Die neun Dörfer von Aurich: Extum Haxtum Rahe da schlagen sie sich mit dem Spaten. In Walle da wohnen die Schelme und Diebe alle. Der Sandhorster Herr reitet auf apfelgrauen Pferden. In Wallinghausen da schlagen sie sich mit Backenzähnen die alten Frauen mit Speichen das könnte wohl Wallenbackenzahn heißen. Egels liegt an der Seite da ist auch der Galgen nicht weit. Popens ist ein Dorf Kirchdorf ist ein Pflug. Neun Dörfer und eine Stadt haben zusammen ein Schlüsselloch (Spr.)
Landdröstäj Auerkgeogr.: Landdrostei Aurich
Rēgæærensgewest Auerkgeogr.: Regierungsbezirk Aurich
häi gājt up Auerk aner geht nach Aurich
häi het 'n bīraup nóó Auerk krēgener wurde nach Aurich berufen
ik bün in Auerkich bin in Aurich
ik bün in Auerk bōren wordenich bin in Aurich geboren