OstfriesischDeutsch
'n kertæær üers ferlēden het h' d'r no westvor einer Viertelstunde war er noch da
'n sğēt sē Foek do hār häi no häil ğīn äerser hat sich komplett übernommen (Spr.: "ein Schiss sagte Focke da hatte er gar keinen Hintern")
't gājt no âles geht so ziemlich, es geht so gerade
't is no ni häil mis sē däi fent dō smēt häi nóó d' hund un róókde sīn stäifmauerman kann nur den richtigen treffen (Spr.: "das ist noch nicht ganz falsch sagte der Junge da warf er nach dem Hund und traf seine Stiefmutter")
't is no recht môj wêres ist noch ziemlich schönes Wesser, es is den Umständen entsprechend gutes Wetter
't is no ğīn fastelóóvend - âl läiden worden no näit ūtsungendas letzte Wort ist noch nicht gesprochen (Spr.: "es ist noch keine Fastnacht - alle Lieder sind noch nicht ausgesungen")
't let't no âl fräj gauddas sieht noch alles ziemlich gut aus
't mârkt was no al fulder Markt war noch ziemlich voll, der Markt war in Rücksicht auf die Verhältnisse ziemlich gut besucht
't was mī no häil näj taudas war mir völlig neu
't wul net dóólfālen man ik heb 't no net ēven bīgrēpenes wollte gerade herunterfallen aber ich habe es noch gerade eben ergriffen
-nó-na (Nachsilbe ostfriesischer Nachnamen)
Hollen maut no fan hō'fort unnergóón sē däi póóp as d'r al wēr 'n buer mit näej holsken in d' kârk kwamHollen muss vor Hochmut noch untergehen sagte der Pfaffe als schon wieder ein Bauer mit neuen Holzschuhen in die Kirche kam (Spr.)
Lüek lēvt noer rührt sich noch, er gibt noch ein Lebenszeichen (Spruch: "Lukas lebt nocht")
Wor is no sō 'n bóójfanger as Janman?Wo ist noch ein so guter Schlittschuhläufer wie Janmann?
al het däi ârm ōk no wat sō het häi spītelkerwîs no ğīn fatwenn der Arme auch ein bisschen hat hat er auch noch nicht wirklich viel (Spr. "wenn der Arme auch etwas hat hat er leider noch kein Fass")
al is 't ōk no sō māl sō sal 't do góón dō 'k wilund sei es noch so aussichtslos ist so wird es doch funktionieren wenn ich will (Rdw.)
an dit stük land liğt no sō 'n hauk anan diesem Stück Land liegt noch ein Ecke dran
anners no?und außerdem?, sonst noch?, was darf ich Ihnen sonst noch anbieten?
as dū mī no insent wērkumst dan wil 'k dī röökelnwenn du mir noch einmal wiederkommst werde ich dich räuchern!
as häi mī bītóólt hār dō gaf häi mī no 'n dóóler ōwerhôpas er mich bezahlt hatte gab er mir noch einen Taler obendrein
blīv no watbleib noch ein bisschen
bōvendēm is 't wārk no plesærelkaußerdem ist die Arbeit noch spaßig
d'r heb ik no äien däi fan Oet Belman häit'tda habe ich noch einen der heißt Otto Bellmann (Rdw. bei einem Trumpf auf der Hand)
d'r is no häil ğīn bēterskupes ist noch keine Heilung abzusehen
d'r is no ğīn gebóóğ in 't hūs säi slóópent no âles ist noch kein Leben im Haus sie schlafen noch alle
d'r no gaud bī wēsennoch ziemlich gesund sein (Rdw.: "da noch gut dabei sein")
dat diek kind sal wal no bīklingendas dicke Kind wird wohl noch dünner
dat dürt no 'n setdas dauert noch eine Weile
dat gājt no al gauddas geht noch ziemlich gut
dat het 's annerdóóğs no föörkōmendas ist neulich noch vorgekommen
dat het häi sīn dağ no näit bīlēvtdas hat er noch nie erlebt, das hat er sein Lebtag noch nicht erlebt
dat holt maut no mēr ofbaitelt wordendas Holz muss noch mehr abgemeißelt werden
dat is mōj um Jāses tau singen man no mōjer um mit sīn dochterkes in d' fäen tau springenes ist schön wegen Jesus zu singen aber noch schöner wegen seinen Töchtern in die Weide zu springen (Spr.)
dat is no fan sīn orddas kommt noch von seiner Abkunft
dat is no näit dêğdas ist noch nicht zuverlässig
dat is sō 'n balstürerğ kind dat man d'r no in 't gâud no in 't kwóóed wat mit worden kandas ist ein so freches Kind das man mit ihm weder im Guten noch im Schlechten zurecht kommt
dat kan mī nū no höygendas freut mich jetzt noch
dat kind is no näit bīnöymt wordendas Kind ist noch nicht benannt worden
dat kind lukt däi bost net sō lâng as d'r no 'n drüp in isdas Kind saugt so lange an der Brust wie sie noch Milch gibt
dat oel hūs sööl' w' wal slīten mauten dan sō fēr as ik 't unnersöcht heb lööv 'k näit dat d'r no wat an tau bīdäjen isdas alte Haus werden wir wohl abreißen müssen denn so weit ich es untersucht habe glaube ich nicht das dran noch etwas zu bessern ist
dat oel swet fan däi wäiserfräisk tóól un däi äimsfräisk tóól köönent wī fandóóeğ no in us Ōstfräisk höörendie alte Grenze der weserfriesischen Sprache und der emsfriesischen Sprache können wir heute noch in unserem ostfriesischen Platt hören
dat sal mī wal no nüt wēsendas wird mit noch nützlich sein
dat sal wal no 'n häiel set dürendas wird wohl noch eine ganze Weile dauern
dat sal wal no 'n set anhollendas wird wohl noch eine Weile weitergehen
dat sūpen is al tau dêğ bī hum inarnt un tau 'n dóógelk gewônt worden as dat häi d'r no wēr of tau brengen isdas Trinken is schon zu sehr bei ihm eingewurzelt und zu einer täglichen Gewöhnlichkeit geworden so das er dort nicht wieder abzubringen ist
dat was as däi buddels no ğīn hals hārentdas ist lange her (Spr.: "das war als die Flaschen noch keinen Hals hatten")
dat wī no bóós ōwer dat blīvendamit wir das noch unter Kontrolle behalten
dat wī no bóós ōwer hum blīvendamit wir ihm noch unter Kontrolle behalten
deksel no tau!Teufel noch eins!
dor is nóóderhand no 'n ōwerbod up kōmenda ist später noch ein höheres Gebot erfolgt
drīst no wat taulērenruhig noch etwas hinzulernen (ohne falsche Scheu)
däi ban liğt no up humdie Verbannung ist ihm noch auferlegt
däi bâlk maut no mēr ansğüünt wordender Balken muss noch mehr angeschrägt werden
däi bünt no näit drööeğ achter d' ōrendie sind noch sehr kindisch (Rdw.: "die sind noch nicht trocken hinter den Ohren")
däi let't sük föör 'n dājt 'n gat in 't knäj bōren un dō häi no 'n pennenk d'r bī kriğt dan bölkt häi ōk näiter ist ein richtiger Geizkragen der nur an Geld denkt (Spr.: "er lässt sich für einen Deut ein Loch in das Knie bohren und wenn er noch einen Pfennig dazu bekommt dann schreit er auch nicht")
däi oel holt sük no al kraskder Alte hält sich noch rüstig
däi oel müren stóónt no tau 't hērinnerndie alten Mauern stehen noch zur Erinnerung
däi sprit maut no insent ōwerhóólt wordender Spiritus muss noch einmal überholt werden, der Spiritus muss noch einmal destilliert werden
däi stäin maut no mēr ofbaitelt wordender Stein muss noch mehr abgemeißelt werden
däi törf het no näit anbrāntder Torf ist noch nicht angebrannt
däi wil d'r ōk no umwenst bīgóón dō häi d'r in dat fröem land in kumter wird sich auch noch umgewöhnen müssen wenn er in das fremde Land kommt
däi wâjt was dies dóógen no gaudkōpder Weizen war in diesen Tagen noch günstig
däi óóerv sit't d'r al tau fast up un is d'r al tau fēr infrēten as dat d'r no helpen an is um d'r wēr grund in tau krīgendie Schmutzkruste sitzt zu fest und ist dort schon zu fest hineingefressen als das dort noch Abhilfe besteht es wiederherzustellen
döör d' bânk weğ word't d'r fanjoer no al fööl un ōk gâud fisk fangenim Durchschnitt wird in diesem Jahr noch relativ viel und auch guter Fisch gefangen
dō d'r ōk no hunnert manlüü kwamment dan kun 'k höör âl no anslağ daunwenn auch noch hundert Männer kämen könnte ich ihnen noch allen Beschäftigung geben
dō dū dī dat no insent unnerstājst dat dū mī d'r bī kumst dan sal dī däi düüwel hóólenwenn du dich noch einmal wagst mir daran zu kommen dann soll dich der Teufel holen
dō kan hum däi ārğ no wal mēr sğōten hebbendas ist er noch ängstlicher geworden (Rdw.: "da wird ihm die Furcht noch mehr eingeschossen sein")
dō mäindent wī dat wī no däi häiel wērld upkunnentdamals meinten wir das wir noch die ganze Welt bezwingen könnten
dō ōk âl bēdelers stārvent kan 'k no ğīn püüt ārvenbei Menschen die nichts habe ist nichts zu holen (Spr.: "wenn auch alle Bettler sterben kann ich noch keine Tüte erben")
dū büst no näit smētfastdu bist noch klein und unreif (zu einem Kind)
dū ferwóónradst däi fent nodu verdirbst den Jungen noch
dū maust dat gaud näit al bīhandjen anners kust dū 't no wal krūs un fūl móókendu darfst die Ware nicht ständig mit der Hand anfassen sonst könntest du sie noch kraus und schmutzig machen
dū maust dī dat näit anwennen dat dū dīn lütjerder brörs un süsters ōwer elker minnerğkaid bīrispst dan dī dū man recht up dī sülst achtst dan sast dū finnen dat dū dī sülst ōk no mennerğ móól wat tau sğüllen kōmen letst wor ōwer dū no fööl ēder ferdäinst bīrispt tau worden as säi um dat bītje wor in säi sük fergóóndu musst dir angewöhnen deinen kleinen Geschwister nicht wegen jeder Kleinigkeit zu tadeln denn wenn du genau auf dich selbst achtest dann wirst du herausfinden das du dir selbst auch noch maches Mal etwas zu Schulden kommen lässt weswegen du noch viel eher Tadel verdienst als sie über das Bisschen in welchem sie sich vergehen
dū maust dī no ērst wat bīdüldendu musst dich noch ein bisschen gedulden
dū maust mīn leks no 'n móól ōwerhöörendū musst meine Aufgabe noch einmal vernehmen
dū sast no lütje köödels sğīten!du wirst die Quittung noch bekommen! (Spr.: "du wirst noch kleine Kötel scheißen!")
dū örthôp! wult dū ōk no mitprōten?du Nichtsnutz! willst du auch nicht mitreden?
fan dit brōd köönent wī no lāng tērenvon diesem Brot können wir noch lange zehren
fan mīn ōwerkumst kan 'k no niks bīrechtenvon meiner Ankunft kann ich noch nichts berichten
fan sük baldóóden as d'r in däi tīden fan d' kunflasen föörfullent hār me fan tau föören wal no nōjt hóóst näit höörtvon solchen Gräueltaten wie sie in den Zeiten der Conflanser Husaren vorfielen hatte man im vorhinein wohl noch fast nie gehört
häi ampelde al lâng nóó dat stük land man häi kun 't bit nū no näit tau fóóten krīgener trachtete schon lange nach dem Stück Land aber er konnte es bis jetzt noch nicht bekommen
häi bīfung 't no net ēvener erwischte es gerade noch
häi bīraumt sük d'r no up dat häi sō 'n bróósker fan 'n kērl iser prahlt auch noch damit das er so ein Angeber ist
häi gaf mī no 'n stût up 't brōd owerhôp tauer gab mir noch ein Weißbrot überschüssig zum Brot dazu
häi gift no ğīn blik fan sük dat häi no lēvter gibt noch nicht zu erkennen ob er noch lebt
häi het annerlessens no hir wester ist neulich noch hier gewesen
häi het d'r 'n āngel in funnen um d'r no mēr in tau röörener hat einen Hinderungsgund darin gefunden weiter zu rühren
häi het d'r no ğīn blikken fan gēven dat häi sük bētern wiler hat noch nicht zu erkennen gegeben das er sich bessern will
häi het no al fööl anspróóeker hat noch immer viel Zustimmung
häi het no lērt wō 'n füer mit fürstäin un stóól anböt't word'ter hat noch gelernt wie eine Feuer mit Flintstein und Stahl entfacht wird
häi het no niks bīsğikter hat noch nichts getan
häi het sīn bīnül no gauder ist bei vollem Bewusstsein
häi het sīn drinken no näit uper hat noch nicht ausgetrunken
häi is bīster stur man drājde do no bīer ist sehr stur aber gab doch noch nach
häi is no 'n gauden bóóser ist noch ein guter Chef
häi is no blîd tauer ist noch froh, ihm ist noch froh zu Mute
häi is no fräj sunder ist noch ziemlich gesund
häi kan man blōt no 'n körrelke höörener kann nur noch ein wenig hören
häi kan no näit recht tau gāng kōmen häi is no mörnwēkelker kann noch nicht richtig zu Gange kommen er ist noch nicht arbeitsbereit
häi kriğt d'r no geld ūter bekommt daraus noch Geld
häi liğt no unner d' baner steht noch unter Verbannung
häi löpt d'r no insent aner wird den Fehler ein zweites Mal begehen (Spr.: "er läuft dort noch einmal gegen")
häi löpt d'r sīn man no insent aner wird den Fehler ein zweites Mal begehen (Spr.: "er läuft dort noch einmal gegen")
häi löpt no!er rollt noch! (Asrf. beim Boßeln und Klootschießen wenn die Kugel noch rollt)
häi maut no äin set bītóólener muss noch eine Rate bezahlen
häi róókt hum no net bī d drājer trifft ihn gerade noch an der Kurve, er erreicht ihn gerade noch an der Kurve, er holt ihn gerade noch an der Kurve ein
häi word't no bīmundjeter wird noch bevormundet
häi wul sük d'r no up bīraupen dat häi frauer wal insent wat gauds dóón hārer will sich noch darauf berufen das er früher wohl einmal etwas gutes getan hatte
ik bün bâng häi kumt d'r no achterich fürchte er findet es noch herraus
ik bün mit hum näit bīhūd't no bīhortich hab mit ihm nichts zu tun, ich habe mit ihm nichts gemein, ich bin mit ihm nicht verwandt (Spr.: "ich bin mit ihm weder behäutet noch behaart")
ik bün no bī bīsef un bīnülich bin noch bei Sinn und Verstand
ik föylde dat 'k fālen sul man ik bīgrēp mī man no ēven an 't lēnenich fühlte das ich fallen werden aber ich griff noch gerade das Geländer und hielt mich fest
ik heb d'r no sō 'n lütjet bóóntje föör dīich habe da noch eine kleine Aufgabe für dich
ik heb no gīn bīkentskup mit hum móóktich habe noch keine Bekanntschaft mit ihm gemacht
ik heb no tain sakken nēgenwēksters köönent jī däi brūken?ich habe noch zehn Säcke neunwöchige Kartoffeln könnt ihr die gebrauchen?
ik heb no wat bōvendēm krēgenich habe noch was obendrein bekommen
ik kan dat no näit bīpóólen of ik betōwermörn bī dī kōmen kanich kann es noch nicht beschließen ob ich überübermorgen zu dir kommen kann
ik kan mī no recht gaud denkenich erinnere mich noch gut
ik līd an pīn un bōvendēm no an jichtich habe leide an Schmerzen un obendrein noch an Gicht
ik was no 'n hennerğ fôn ik wäit 't no as was 't fandóóeğ ik worde 't mäintgaud un brājde jüüst mit mīn messen wiren 'n hôs föör mīn bäepich war noch ein heranwachsendes Mädchen ik weiß es noch als wenn es heute wäre ich bewachte das Gemeindegut und strickte mit meinen Messingdrähten eine Strumpfhose für meine Großmutter
ik wil do säin wel hir bóós in hūs is un of mīn wōrd ōk no gellerğkaid hetich werde sehen wer hier Chef im Haus ist und ob mein Wort auch noch Gültigkeit hat
ik wil dī düüwel insent örnelk bīgóón dō dū mī dat no insent wēr dājstich werde dich Teufel ordentlich verprügeln wenn du mir das noch einmal wieder antust
ik wil no näitich will noch nicht
ik wul hum hāuen man ik bīgrēp mī no ēvenich wollte ihn schlagen aber ich konnte mich gerade noch zusammenreißen
in d' kōpenskup was sō 'n büelt folk man ik kun Ueb net no blauken un anhóólenim Geschäft war so eine Menschenmenge aber ich konnte Ubbo gerade noch erspähen und ansprechen
in d' āustmóónd kan me no ğīn tuffels updaun dan bünt s' no näit smētfastim August kann man noch keine Kartoffeln einlagern dann sind sie noch nicht wurffest (Spr.)
kwīt of no ins' sō swīt!hör auf oder zahl noch mal so viel! (Spr.)
kērl no móól!verdammt! Teufel noch eins!
liep as 'n triep un mund as 'n sğau un no bītaueine Lippe wie ein Holzpantoffel und einen Mund wie ein Schuh und doch verfehlt (Rdw. wenn jemand bei Essen kleckert)
lâng börgen is no ğīn kwīt sğellengeliehen ist nicht geschenkt (Spr.: "lange borgen ist noch kein frei schmipfen")
läeğ dat bīsīd anners gājt 't no kötlege das beiseite sonst geht es noch kaputt
man kan däi bēt wor häi hum bēten het no gaud säinman kann die Bissstelle in die er ihn gebissen hat noch gut sehen
man nona dann
man noAsrf.: na ja, macht nichts, wenns das nur ist (Interjektion: leicht resignierend)
mārktbrūd is no ğīn karkbrūddie Liebschaft aus der Markzeit vergeht schnell (Spr.: "Marktbraut ist noch keine Kirchenbraut")
nonoch
noAsrf.: na ja, nun gut, nun denn (Interjektion)
no ... noweder ... noch
no al recht gaud wēsennoch ziemlich gut sein, den Umständen entsprechend gut sein, in Rücksicht auf die Verhältnisse gut sein
no al recht wēsennoch ziemlich sein, den Umständen entsprechend sein, in Rücksicht auf die Verhältnisse sein
no insentnoch einmal, zweimal
no insent sō föölzweimal so viel
no insent sō föölnoch einmal so viel
no insent sō grōtzweimal so groß
no je!naja!, na ja!
no näit dêğnoch nicht ganz
no näit häiel fäieğnoch nicht ganz tod, noch nicht bald sterbend
no näit häil drööeğ achter d' ōren wēsenunerfahren sein
no näit up wēsennoch nicht aufgebraucht sein
no nōjt is 't geböörtnoch nie ist es geschehen
no wat achter 't fat hebbennoch Geldreserven haben (Spr.: "noch was hinter dem Fass haben")
no wō is 't?na wie geht es dir?
no âlso ziemlich, so gerade
no äin fersöyk noch ein Versuch
no!Asrf.: na! (Interjektion zur Ansprache)
nū sal 't no düller worden!jetzt kann es kaum noch schlimmer werden!
old un stīf un no näin wīfalt und steif und noch keine Frau (Spr.)
pās up nóóst gājt d'r no wat kötpass auf am Ende geht noch etwas kaputt
repdī bolbaisjes un waffels no d'r bīRebbdi Krapfen und Waffeln noch dazu
säi hebbent d'r no 'n äen anbāutsie habe da noch ein Stück angebaut
säi is no 'n nöchtern kalfsie ist noch sehr jung, sie ist noch ein unerfahrenes Mädchen (Rdw.: "sie ist noch ein junges Kalb")
söytjes un sachtjes dat maisje is no jungsanft un langsam das Mädchen ist noch jung
sō 'n abbelgājke as dū äien büst sal d'r no kōmen!so ein Dummkopf wie du soll noch kommen!
sō 'n geersel heb 'k mīn lēvend no näit säinso ein Gezauder habe ich noch nie gesehen
tau d' lechtmies maut dat gulf no half ful wēsenzu Lichtmess muss das Heufach noch halb voll sein
töyv man ērst no dat dū ūtwuesen büstwarte du nur bist du erwachsen bist
un no bōvendēm 'n kārstelk wārkun obendrein noch eine christliche Tat
us bäep is sō süük dat säi blōt no liegen kanunsere Großmutter ist so krank das sie nur noch liegen kann
us dochter het no ğīn fersöyk hatunsere Tochter hat noch keinen Heiratsantrag bekommen
us huen bünt häil sō flāu säi hebbent fandóóeğ no niks frētenunsere Hunde sind so fressunlustig das die heute noch nichts gefressen haben
walēr as ōdje no lēvdefrüher als Oma noch lebte
wen 't no 'n bītje sō tau früst dan krīgent wī bol 'n môj ōwerjağtwen es noch ein bisschen so friert dann kriegen wir bald eine schöne Eisbahn
wen d' foer króókt is säi no ni tau - wen 't kalf blārt is 't no ğīn kaues gehört mehr dazu als nur wollen (Spr.: "wenn des Weidetor knarrt ist es noch nicht kaputt - wenn das Kalb schreit ist es noch keine Kuh")
wor höör däi ord grundslağ no al gaud lētwo ihnen die Erdoberfläche noch gut aussah
wī arnt'dent fanjoer no gres no hāj no anner fauer nóó bīhöörwir ernteten dieses Jahr weder Grad noch Heu noch anderes Futter wie es sich gehört
wī hebbent no ğīn tīd bīróómtwir haben noch keine Zeit anberaumt
wī köönent däi prilmóónd no ūtfauernwir können den Aprill noch ausfüttern
wō lâng hebbent jī d'r al mit an toğ west un nū hebbent jī 't no näit klor?wie lange beschäftigt ihr euch schon damit und jetzt habr ihr es noch nicht vollendet?
âl mitnanner rēkent mautent wī säegen dat däi früchten döör d' bânk weğ no âl recht gaud stóóntalles in allem gerechnet müssen wir sagen das die Ernte im Durchschnitt no recht gut darsteht