OstfriesischDeutsch
"līk un līk höört t'hôp!" sē däi düüvel dō hār häi 'n afkóót 'n snīder 'n wēver un 'n müller in d' sakweller.: "gleich und gleich gehört zusammen!" sagte der Teufel da hatte er einen Anwalt einen Schneider einen Weber und einen Müller im Sack
'n lîk līnjeeine gerade Linie
't is hum lîk tīddas geschieht ihm gerade recht, er bekommt seine rechte Strafe
't is âl līk un effendas ist alles gerade und flach
't was mīn äinmaud ōk dat wī däi sóóek mit hum in 't lîk brengen wullentdas war auch meine Absicht die Sache mit ihm aus der Welt zu schaffen
-līk-lich (Nachsilbe); -lig (Nachsilbe); -gleich (Nachsilbe)
dat is hum līkdas ist ihm ähnlich
dat is līk sīn fóóer sīn bilddas ist genau die gleiche Gestalt wie sein Vater sie besitzt
dat let't hum līkdas sieht ihm ähnlich
dat lîk padder gerade Weg
dat süğt hum häil näit līkdas passt gar nicht zu ihm, das entspricht nicht seinem Charakter
däi kērl is al lâng fan 't lîk pad ofkōmender Mann ist schon längst von rechten Pfad abgekommen
däi lîk is no näit bīstüürvendie Leichenstarre der Leiche hat noch nicht eingesetzt
däi lîk stājt bōven d' dêldie Leiche liegt über dem Fußboden
däi póól stājt līk ōweräender Pfahl steht gerade aufgerichtet
däi stróóet is līkdie Straße ist gerade
däi stóóven fan dat fat mautent döyvelt worden anners kunnent s' bī höör läengt wal näit līk föörnanner blīvendie Dauben des Fasses müsst gedübelt werden sonst könnten sie bei ihrer Länge sicher nicht gerade voreinander bleiben
däi wind blóóst äien līk in 't siechtder Wind bläst einem direkt in das Gesicht
däi word't sō óónsk dat säi nüms līk ankīken dürtsie wird so verlegen dass sie niemanden gerade ansehen darf
dō wī up bâjd ennen däi swet fastset't hebbent dan willent wī up elker sīd 'n dâul setten un dan fan däi äien up d' anner kīken um d'r nóó 'n lîk swetten ūtstēken t' köönenwenn wir auf beiden Seiten die Grenze festgesetzt haben dann wollen wir auf jeder Seite einen Grenzstein setzen und dann von dem einen zum anderen schauen um danach eine gerade Grenzscheide ausstecken zu können
dū maust sō lâng ārbaiden as dat âl finger līk lang büntdu musst so lange arbeiten bis alle Finger gleich lang sind (Spr. über die Frage wie lange man arbeiten muss)
elk līk un recht daunjedem das seine, jedem gerecht werden
fan Maibörğ nóó Nōrdmaur is net sō līk as snaur - fīf biegen un 'n muet fīf biegen un 'n muet fīf biegen un 'n muet - bünt säesvon Maiburg nach Nortmoor ist genau gerade wie eine Schnur - fünf Ferkel und eine Sau fünf Ferkel und eine Sau fünf Ferkel und eine Sau - sind sechs (Kindergesang)
hir līk up anhier gerade drauf zu
häi bōrt d'r līk up aner drängt dort direkt draufzu
häi bōselt d'r līk up aner wirft beim Boßeln gerade darauf zu
häi let't līk as sīn fóóerer sieht genauso wie sein Vater aus
häi löpt d' līk up aner läuft gerade darauf zu
hār däi Westermārsk ğīn dīk sō was d'r näit sīn lîkhätte die Westermarsch keine Deich wäre sie nicht die Gleiche
ik kan ğīn lîk füerğ mit hum plaugenich komme mit ihm nicht zurecht (Spr.: "ich kann keine gerade Furche mit ihm pflügen")
ik lēp hum līk in d' bräesich lief ihm direkt in die Bresche, ich begenete ihm obwohl ich ihn meiden wollte
ik mäin 't līk sōich meine es ebenso
lik dī in d' moers!leck dich im Arsch!
lîk (däi)Leiche, Leichnam; Leichenbegräbnis, Beerdigung
lîk (dat)Gleiches
lîk um lîkGleiches mit Gleichem, Auge um Auge (Rdw.)
līkgerade, geradlinig, geradewegs; glatt; ausgeglichen; gleich, ähnlich, übereinstimment; quitt; steil
līkgleich, gleichwie, genauso, ebenso
līk (dat)naut.: Liek, Leik (Schiffssegel)
līk d'r up dóólgeradewegs darauf zu
līk d'r up dóólgerade darauf los
līk d'r up ofgerade darauf los
līk döörmitten durch; fig.: rücksichtslos
līk gaudgleichgut, ebenso
līk gaudgleich gut
līk lōpengleich laufen; gerade laufen
līk mit d' grundslağgerade mit der Erdoberfläche
līk stēkengeradestechen
līk söcht sük līk fint sükgleich und gleich gesellt sich gern (Spr.: "gleich sucht sich gleich findet sich")
līk sōebenso, genauso
līk taugeradewegs
līk tau līk andurch dick und dünn
līk tau recht andurch dick und dünn
līk tāstengleich aufteilen
līk tēgenōwergeraden gegenüber
līk um līkGleiches mit Gleichem; Auge um Auge
līk um līkgleich um gleich, immer wieder wiederholend
līk un dōddie Forderungen sind getilgt
līk up dóólgeradewegs darauf zu
līk up mī an!werfe gerade auf mich zu! (Asrf. beim Boßeln und Klootschießen der die Richtung anzeigt)
līk ūt d' handgerade aus der Hand (Wurftechnik beim Boßeln und Klootschießen)
mit mī sülst in 't lîk wēsenselbstsicher sein
mit mī sülst in 't lîk wēsenselbstsicher sein
mit sük sülst in 't lîk wēsenmit sich selbst im Reinen sein (Rdw.: "mit sich selbst im Geraden sein")
näit um līk willennicht gehorchen wollen
säi bünt līk oldsie sind gleichalt
sörğ d'r föör dat dū līk un recht gēven kāstsorge dafür das du gerecht bist
sīn lîk krīgenseinen gerechten Lohn bekommen (Rdw.: "sein Gleiches bekommen")
up un d'r up net līkvon oben bis unten ganz gleich
wī achtent dat līkwir halten es für ausgeglichen, wir halten es für gleich
wī bünt līkwir sind quitt
âl baksels un brāusels bünt näit līkdie Vielfalt von Gebäck und Gebräu ist hoch (Spr.)