OstfriesischDeutsch
-jóó--ia- (Zwischensilbe in Fremdwörtern)
Is 't al fæær? - Jóó däi kloek is d'r al nóó!Ist es schon vier? Ja die Uhr zeigt es schon!
dat 's jóó swīt!Asrf.: "was für eine Überraschung" (Interjektion der Verwunderung)
dat is jóó 'n roer sand sē däi fēling as häi up d' klāj kwamdas ist ja komischer Sand sagte der Westfale als er in die Marsch kam (Spr.)
dat is jóó häilundal in 't wieldas ist ja ganz und gar verdreht, das ist ja ganz und gar verrückt, das ist ja ganz und gar aus den Fugen geraten
fan jóó säegenja sagen, zustimmen
ik heb dī 't jóó fut säeğtich hab es dir ja gleich gesagt
jóója
jóó jóó säi wassent dóódelk unner brörs ses rīksdóóler wērdja ja sie waren tatsächlich unter Brüdern sechs Reichstaler wert
jóó mōjkeinesfalls, auf gar keinen Fall, "denkste!", "das könnte dir so passen !" "was du dir nur vorstellst !" (Interjektion: Ablehnung)
jóó un jóó näit nóólóótenja nicht nachlassen
jóó wies!Asrf.: ja klar!, ja wohl!, ja wirklich!, ja gewiss!
säi säegen fan jóósie stimmen zu
up wat jóó un óómen säegenetwas kritiklos zustimmen (Rdw.: "auf etwas ja und amen sagen")