OstfriesischDeutsch
Dóówidm. Vn.: David
däi het d' Dóówid in d' kopder ist betrunken (Spr.: "der hat den David im Kopf")